Halloween Mottoparty

Anleitung und Tipps für die Halloween Mottoparty

Planung der Halloween Mottoparty

Bald ist es wieder soweit! HALLOWEEN naht – Die Geister, Hexen und Gespenster wachen für diese eine Nacht auf und ziehen durch die Städte. Sie verbreiten Angst und Schrecken, wenn man sie nicht mit Süßigkeiten beruhigt 😉

Steht euer Nachwuchs auch auf Gespenster, Halloween und Grusel aller Art? Dann ist sicherlich eine Halloween Mottoparty die richtige Wahl. Nicht nur zu Halloween, auch zum nächsten Kindergeburtstag wird solch eine Halloween Mottoparty sicherlich bei den Kindern gut ankommen. Bei allen Gruselspaß, solltet ihr aber unbedingt stets auf das Alter der Kinder achten! Oft ist es schon gruselig genug, wenn der dunkle Raum nur durch Kerzenschein beleuchtet wird und Gruselmusik im Hintergrund gespielt wird. Aber der Fantasie sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt. Dieser Beitrag für eine Halloween Mottoparty soll sich daher eher an jüngere Kinder bis 10 Jahre richten.

Aber wie bei jeder Party, ist auch hier die Planung das A und O! Vielen stellt sich jetzt aber die Frage: Wie plane und organisiere ich solch eine Grusel Halloweenparty für mein Kind? Hier findet ihr einige Ideen und Vorschläge, die eine Halloween Mottoparty vielleicht unvergesslich machen.

Erlaubt ist alles, was eklig, schrecklich oder gruselig ist. Wie wäre es zum Beispiel die Kinder professionell als Hexe, Geist oder Zombie zu schminken?

Kinder in Halloween-Kostüme

Bevor es nun mit der Grusel Deko usw. losgehen kann, ist zuerst einmal etwas Brainstorming angesagt. Zuerst solltet ihr euch überlegen, wo die Gruselfeier stattfinden soll. Eins ist hier eigentlich schon klar, es sollte dunkel sein, damit es so richtig gruselig und gespenstisch wird. Hier spielt dann das Alter die Kids eine entscheidende Rolle.

Mit älteren Kindern könnt ihr beispielsweise später feiern, wenn es draußen schon dunkel ist oder gleich eine Übernachtungsparty daraus machen. Für jüngere Kinder ist das allerdings noch nicht so geeignet. Mit ihnen könntet ihr perfekt drinnen feiern und hier dann einfach den Raum nach Lust und Laune abdunkeln.

ACHTUNG: Mit Sicherheit ist solch eine Grusel Halloween Party noch nichts für 2-4 Jährige, da die Kinder in diesem Alter doch noch sehr ängstlich sind und vielleicht sogar mit Mama zu Besuch kommen.

Weiter geht´s aber nun mit der Planung. Wenn der Raum dunkel ist, eignen sich Kerzen oder Teelichter als ideale Raumdekoration. Auch eklige Spinnweben ( weiße Wolle oder Heißkleberfäden) und Spinnen, Gespenster, Kunstblut und Kürbisse sind eine ideale Gruselparty Dekoration.

Hier mal eine Anleitung, wie ein schnelles Spinnennetz gesponnen wird:

Habt ihr euch für einen Ort entschieden, dann solltet ihr euch im Vorfeld noch Gedanken über das Essen machen. Es gibt hierzu viele tolle ecklig leckere Rezepte. Auch die Getränkefrage sollte geklärt werden und dann können auch schon die Einladungskarten zur Halloween Mottoparty verschickt werden.

Halloween Mottoparty Einladung inkl. Text und Ideen

Die Einladungen zur Halloween Party könnt ihr selber basteln oder aber schon fertig kaufen. Selbst gebastelte Halloween Einladungskarten sind jedoch nicht nur persönlicher, sondern die Kinder können hier schon tatkräftig mithelfen. Tolle Gruseleinladungen sind außerdem schnell gebastelt. Hier ein paar Vorschläge:

Fledermaus Einladung

Gespenster Einladung selber machen

Aus weißem / schwarzem Tonkarton oder Moosgummi ein Gespenst ausschneiden und nach Wunsch verzieren. Ihr könnt auch eine Klappkarte basteln oder ihr schreibt hinten auf die Karte euren Einladungstext zum Grusel-Kindergeburtstag.

Halloween Party Einladung ausdrucken

Hier gibt es viele kostenlose Vorlagen zum Ausdrucken. Schaut euch um und macht eure individuelle Halloween Einladungskarte selber.

Beispiel Einladungstext

Huhu,

Ich, … (Name des Kindes) lade Dich am … (Datum) in mein Spukschloss ein. Der Sage nach ist nur an diesem Tag der Geist von … (Stadt wo ihr wohnt) zu sehen. Du brauchst gute Nerven und natürlich viel Mut. Wenn du dich traust, dann komm um … (Uhrzeit) in den/die … (Straße + Adresse). Zusammen werden wir eine tolle Gruselparty feiern.
Falls Du Angst hast und nicht kommen kannst, gib mir bitte unter … (Telefonnummer) Bescheid.

Schaurig schöne Grüße Dein …

Halloween Dekoration für die Mottoparty

Im Dunklen mit Kerzen und künstlichen Spinnweben kommt wie schon geschrieben die richtige Grusel Stimmung auf und die Gespensterparty kann beginnen.

Eine schaurig schöne Tischdeko Idee ist auch einen Blumenstrauß mit Spinnweben und Spinnen zu dekorieren. Auch kleine Spinnenkäfer oder Spinnenmuffins (s.Rezepte) oder Negerkuß Geister passen perfekt zur Gruseldekoration. Wer noch Halloween Dekomaterial benötigt, kann es kaufen oder auch selber basteln.

Rezepte für die Halloween Mottoparty

Spinnenmuffins Rezept

  • 180 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 300 g Schokolade (3 Tafeln á 100 g)
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • dunkle Schokoladenglasur
  • Schokoladenstreusel
  • Gummischnur oder Mikadostäbchen
  • Smarties

Zubereitung
200 g Schokolade zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Dann die Butter hinzufügen und alles gut verrühren. Die Eier, das Eigelb und den Zucker in einer Schüssel verrühren. Dann das Mehl unterrühren. Die flüssige Butter-Schokolade zum Teig geben und langsam weiter rühren, bis alles gut vermischt ist.Den Teig in Muffinförmchen füllen und jeweils ein Stückchen Schokolade in die Mitte drücken. Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.

Dekoration
Die Muffins backen und gut abkühlen lassen. Dann die einzelnen Muffins mit dunkler Schokoladenglasur überziehen und die Schokostreusel aufstreuen. Jetzt entweder 6 Gummischnüre als Beine an den Seiten befestigen oder die Mikadostäbchen nehmen. Richtig echt sehen die Mikadospinnenbeine aus, wenn ihr vorher zwei Stäbchen mit Hilfe der Schokoglasur im 45 Grad Winkel zusammenklebt. Dann noch zwei Smarties als Augen aufbringen und fertig sind die Spinnenmuffins.

weitere Halloween Rezepte zum Kindergeburtstag

Aus Schokoküssen lassen sich schnell Gespenster herstellen und aus Oreo Keksen mit Gummischnurbeinen gruslige Spinnenkäfer. Wie wäre es als Hauptgericht beispielsweise mit „abgehackten Fingern“ (abgerissen Würstchen mit Mandeln als Fingernagel und unten Ketchup als Blut), Glubschaugenbowle (Litschies in Kirschsaft und Limo) oder ein abgehackter Fuss, der aus Mett geformt wird mit Zwiebel Fussnägeln?

Rezepte für Cocktails oder Longdrinks gibt es ebenfalls viele. Wie wäre es mit einer Glubschaugen Bowle oder Geisterschleim? Für die Glubschaugen Bowle braucht ihr nur roten Saft und eventuell Mineralwasser zum verdünnen sowie Lychees. Von den Lychees müsst ihr nur die Schale und den Kern entfernen und sie in die Bowle geben. Sehen doch fast aus wie echte Augäpfel oder? Für den Geisterschleim nehmt ihr ganz einfach grünen Wackepudding und füllt ihn in Sektgläser.

Hier findet ihr noch weitere tolle Ideen für Halloween:

Kostüme zur Halloween Mottoparty

Zu einer Halloween Party gehören natürlich Gespenster. Das ist doch eine tolle und vor allem einfache Grusel Verkleidung, oder? Ein Gespenster Kostüm ist nämlich echt schnell gemacht. Einfach in ein altes weißes Laken oder Stoff zwei Löcher für die Augen schneiden und über das Kind hängen. Viele Kids mögen das aber nicht oder mit der Zeit stört dieses Kostüm, aber zum Spielen und rumgeistern ist es ideal.

Eine andere Idee wäre es, die Kids einfach ganz weiß und gruslig zu schminken und etwas in Toilettenpapier einzuwickeln. Auch alte weiße Shirts mit Kunstblut kommen sicherlich gut an. Oder ihr verzaubert sie in kleine Hexen und Zauberer. Einen Hexenhut könnt ihr ganz einfach aus Tonkarton basteln. Noch einfacher ist es, sich die Kostüme für die Halloween Gespensterparty auszuleihen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Grusel Verleihkiste zum Kindergeburtstag?

Basteln zur Halloween Gruselparty

Basteln macht Groß und Klein viel Spaß. Die Zeit, die selbst gebastelten Meisterwerke können am Schluss dann stolz mit nach Hause genommen und hier präsentiert werden. Außerdem sind es oftmals bleibende Erinnerungen an die Halloween Mottoparty. Gruselige Bastel- und Malvorlagen viele. Einfach ausdrucken und die Kids malen lassen.

Viele Kinder finden es auch toll, wenn sie sich ihren eigenen Mitgebsel- und Gewinnbeutel selber basteln können, in den dann später die gewonnenen Süßigkeiten und anderen Dinge ihren Platz finden und mit nach Hause genommen werden können.

Für einen „Hexenbesen“ Mitgebselbeutel benötigt ihr ein viereckiges Stück Packpapier, einen langen Stock/Ast und Band. Das Packpapier in der Mitte knicken und hier bis fast zum Rand einschneiden. Die Süßigkeiten hineinlegen, den Stock mittig hochstellen und das Papier oben mit der Schnur zubinden. Fertig ist ein toller Hexenbesen Mitgebselbeutel.
Hier noch eine andere tolle Anleitung.

Grusel Gespenst selber basteln

Ihr braucht einen Ball oder ähnliches und schwarzes oder weißes dünnes Bastel Papier, sowie ein Band und Klebeaugen. Dann nehmt ihr den Ball, umwickelt ihn mit dem Papier und bindet es unten fest. Nun erkennt ihr bestimmt schon den Geister oder Dämonen Kopf, den ihr nur noch mit den Klebeaugen und einem bösen Lachen verzieren müsst. Oder sollen Eure Papier Geister doch lieb sein?

Ihr könnt natürlich auch andere gespenstische Dinge basteln. Wie wäre es mit einem Gespenst aus Knete oder Salzteig? Im Ofen gebrannt, ist dies sicherlich eine schöne Erinnerung.

Rezept für Salzteig
200 g Mehl
100 g Salz
ca. 250 ml heißes Wasser
1,5 EL Öl

Gespenst Schlüsselanhänger

Salzteig färben
braun: Kakao, Kaffee
rot: Rote Beete, Paprika
gelb: Curry, Zimt
grün: Götterspeisenpulver
orange: O-Saft (statt Wasser)
blau: Tinte bzw. Traubensaft (statt Wasser)
Steinfarbe: Weißmehl durch Vollkornmehl ersetzen

Gruselgeschichte zur Halloween Mottoparty

Was wäre eine Halloweenparty ohne Grusel-Geschichte? Kinder jeden Alters lieben Geschichten, selbst die wildesten Jungs bleiben dann oftmals ein paar Minuten still sitzen und lauschen den Worten. Ist die Geschichte dann auch noch richtig spannend und gruselig, wird sie um so interessanter. Für ältere Kinder ist eine richtig gruslige Geistergeschichte bestimmt richtig. Meine Beispielgeschichte ist eher für Kinder von 6 bis 10 Jahre geeignet.

Viel Spaß beim Vorlesen 😉

Spiele für die Halloween Party

Hier müsst ihr Mut beweisen. Am besten ihr spielt die Horrorspiele, wenn es dunkel ist oder ihr dunkelt den Raum ab. Die Games sind für Kinder, Teenager und auch Erwachsene geeignet. Auch eine Schatzsuche oder Schnitzeljagd kann gemacht werden, welche ich aber hier noch nicht aufgeführt habe. Nun aber zu den Geburtstagsspielen für die Gruselparty.

Die Mumie

Für dieses Spiel benötigt ihr lediglich Toilettenpapierrollen. Die Kids müssen sich zu zweier Teams zusammenfinden. Nach einem Startsignal versucht das erste Kind seinen Partner so schnell wie möglich mit einer Rolle Toilettenpapier einzuwickeln. Wer als Erstes das ganze Papier an der Mumie abgewickelt hat, gewinnt. Anschließend ist Partnerwechsel.

Grusel Fühlkiste

Für die Grusel Fühlkiste ist ein wenig Vorbereitung nötig. Vorab muss in einen Karton ein Loch geschnitten werden, so dass eine Kinderhand hineinpasst. Den Karton noch schön gruselig gestalten, die „Zutaten“ hineinlegen und dann kann das Spiel beginnen. Die Kinder müssen nun nacheinander in die Gruselkiste greifen und erraten, was dort versteckt ist. Natürlich sollte alles irgendwie eklig anzufassen sein. Ihr könnt auch ganz gemein sein und während des Fühlens sagen, was drin ist: abgeschnittene Finger, Geisterschleim, Hexenhaare, Würmer usw. Wenn alle Kinder einmal gefühlt haben, dann kann die Gruselkiste geöffnet und alles verraten werden.

Zutaten Grusel-Fühl-Kiste

  • Würmer – gekochte Spaghetti
  • Katzen Augen – Oliven
  • Schleim – Wackelpudding
  • abgeschnittene Finger – kleine Würstchen
  • Zähne – harter Mais
  • Krähenherzen – mit Wasser befeuchtete Trockenpflaumen
  • Eiter – feuchte Seife
  • Hexenhaare – Stroh oder Heu
  • Schleimtiere – eingeweichte Gummibärchen

 

Geisterjagd Game

Für dieses Spiel ist auch der Einsatz der Eltern ect. gefragt. Irgendjemand von den Erwachsenen verkleidet sich als Geist und versucht die Kinder zu fangen. Wer nicht mehr soviel Puste hat, kann auch im Raum rum geistern und die Kids versuchen mit kleinen Kissen o.ä. Den Geist zu treffen, aber nicht selber gefangen zu werden.

Das Geister und Dämonen Haus

Vor der Party müsst ihr einen großen Karton auf einer Seite mit einem schön gruseligen Geisterhaus bemalen und drei bis vier Löcher als Fenster hineinschneiden. Die Löcher sollten aber groß genug sein, dass kleine Säckchen oder mit Reis befüllte Luftballons hindurchpassen. Wer will, bringt hinten noch eine Lichterkette an für die gruslige Stimmung. Dann noch kleine Säckchen oder mit Reis befüllte Luftballons vorbereiten und das Spiel kann beginnen.
Das Geisterhaus wird aufgestellt und die Kinder müssen nun versuchen hinein zu treffen. Wer die meisten Treffer hat und sich auch traut die Säckchen/Luftballons auch wieder aus den Geisterhaus heraus zu holen, ist Sieger.

Tipp: Ihr könnt für ältere Kinder den Karton von innen schwarz anmalen und eklige Sachen wie bei der Fühlkiste hineinlegen. Auch gruslige Musik kommt sicher gut bei diesen Spiel.

Alptraum Wanderung

Wenn es draußen dunkel ist, kann die Alptraum Wanderung beginnen. Die Kids bekommen Taschenlampen und müssen entweder durchs Haus streifen oder ihr geht nach Draußen. Im Dunkeln sieht alles natürlich ganz anders und gespenstisch aus. Habt ihr den Kindern vorher noch die Gruselgeschichte erzählt, wird es umso besser. Aber Vorsicht, immer auf alle Kinder Rücksicht nehmen. Am Ende der Wanderung kann dann vielleicht sogar ein verborgener Schatz warten, die die Kids finden. Für mehr Spannung könnt ihr natürlich die Wanderung noch etwas aufpeppen mit grusligen Gegenständen oder einem Helfer, der die Kids erschreckt. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mitgebsel für die Halloween Mottoparty

Als Halloweenparty Mitgebsel eignet sich natürlich alles, was von den Kids gebastelt wurde. Aber auch Grusel Tattoos, Spinnen und natürlich Süßigkeiten wie z.B. Glubschaugen oder Kaugummis sind perfekt geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.